Entwicklung der Dallgower Mitte

26. November 2015 | Von | Kategorie: Neues aus der Gemeinde
Dallgow Mitte

Foto: Heiner Grotjan

Im April dieses Jahres war der Projektentwickler Heiner Grotjan im Dallgower Bauausschuss und stellte eine mögliche Entwicklung des Areals zwischen Bahnhofstraße und Bahnanlagen vor. Zur allgemeinen Verwunderung ist nun bereits ein Werbeschild für das Bauvorhaben aufgestellt.

Herr Grotjan berichtete im Bauausschuss, es solle vor der Lärmschutzwand der Bahn ein Lebensmittelmarkt mit ca. 1.000 qm Verkaufsfläche und ca. 280 qm Nebenfläche sowie entlang der Bahnhofstraße zwei weitere Gebäude, zweigeschossig mit Wohn- und gewerblicher Nutzung entstehen. Die Aufstellung eines Bebauungsplans ist erforderlich.

Der CDU Vorsitzende, Ralf Böttcher, forderte schon damals ein Einzelhandelsgutachten zum Nachweis, ob weitere Verkaufsflächen an dieser Stelle verträglich sind. Weiterhin stellte er zur Bedingung, dass nur die Errichtung eines Marktes für ihn nicht infrage käme. Es müsste sichergestellt sein, dass in jedem Fall auch, am besten zuerst, die beiden Gebäude entlang der Bahnhofstraße entstehen. Herr Grotjan sicherte zu, diese Bedingung auch in einem städtebaulichen Vertrag mit der Gemeinde abzusichern.

Fraktionsübergreifend fand das Vorhaben im April die grundsätzliche Zustimmung – ein Bebauungsplan sollte entwickelt werden.

Nach Rücksprache mit dem Vorhabenträger könnte der Bebauungsplan Anfang 2016 als Entwurf vorbereitet sein. Nach Beratung in den Gremien der Gemeindevertretung ist sodann über die weitere Entwicklung zu entscheiden. Die förmliche Beteiligung der Öffentlichkeit schließt sich daran an. Noch besteht dort kein Baurecht!

Schlagworte: , , ,

Kommentare sind geschlossen

%d Bloggern gefällt das: