Besondere Wetterlagen erfordern besondere Maßnahmen

4. August 2018 | Von | Kategorie: Neues aus der Gemeinde

 

Die extreme Hitze und die langanhaltende Trockenheit ist auch für die Pflanzenwelt eine besondere Herausforderung. Vor allem junge Bäume brauchen regelmäßig Wasser, um nicht zu vertrocknen. Inzwischen haben aber auch große Bäume Stress und können jeden Tropfen Wasser gebrauchen.

Die Mitarbeiter unseres Bauhofs, einige sind auch Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr, sind seit Wochen unterwegs, um wenigsten junge Anpflanzungen zu bewässern. Meist dürfen sie zwei Fahrzeuge der Feuerwehr nutzen und verteilen dann durchschnittlich 36.000 Liter Wasser. Welche der 4650 Straßenbäume, 576 Einzelbäume in Grünanlagen, 197 Bäume auf Spielplätzen und 358 Bäume bei Kitas, Schule und anderen öffentlichen Einrichtungen wann zu bewässern sind teilt der Bearbeiter für Grünflächen ein.

Der Vorsitzende der Gemeindevertretung, Ralf Böttcher, machte sich selbst ein Bild vor Ort. Mit Zufriedenheit stellte er fest, die Anwohnerinnen und Anwohner finden die Maßnahme toll und berichteten teilweise, dass sie selbst den Bäumen vor ihrer Türe Wasser geben.  

Kommentare sind geschlossen

%d Bloggern gefällt das: